KiLa 2022

05.03.2022 - Kinderleichtathletik Wettkampf in Andernach
Berichte 2019

Kinderleichtathletik Wettkampf in Andernach
Erfolgreiche LG Kreis Ahrweiler Nachwuchsathleten

Corona legte Team-Wettkämpfe in der Kinderleichtathletik für fast 2 Jahre lahm. Nun fasste sich die DJK Andernach ein Herz und organisierte unter den besonderen Hygiene-Vorschriften einen tollen Wettkampf. Mit fast 40 Athleten der Altersklassen U8-U12 reiste der TuS Ahrweiler (in der LG Kreis Ahrweiler) in Andernach beim KILA-Hallen-Team-Cup an. Die U12er gingen z.B. mit 2 Teams (Ahrweiler Löwen und Wölfen) an den Start. Jeder Teamteilnehmer hatte in der jeweiligen Disziplin zwei Versuche (beim Stoßen vier), die im direkten Vergleich mit einem der 7 Konkurrenz-Teams durchgeführt wurde. Die Ahrweiler Wölfe begannen mit dem Stoßen des 1,5 kg schweren Medizinballs.

Spätestens bei der nächsten Disziplin, dem 35m Sprint über 60cm hohe Klapphürden, befanden sich alle Nachwuchsathleten im Wettkampfmodus. Es wurde lautstark angefeuert und so manch junger Sportler wuchs unter den Bedingungen über sich hinaus. Nach einer kurzen Pause bewiesen die AW Wölfe ihre Sprintstärke über die 30m Strecke. Auch in der letzten Disziplin, dem Scherhochsprung erlebten die Trainer und die Eltern im Zuschauerbereich den einen oder anderen unerwarteten Höhenflug der jungen Sportler. Die AW Löwen waren mit der gleichen Begeisterung dabei. Am Ende ließen die Löwen 2 Teams hinter sich, wobei die Wölfe sogar die Bronzemedaille abstaubten. Die nächsten Ziele sind gesteckt! Jetzt wird weiter trainiert!
[Übersicht]