KiLa 2018

03.03.2018 - TuS Ahrweiler und SV Blau-Gelb Dernau weiterhin erfolgreich im KILA-Cup
03.03.2018 - 13 Teams kämpfen um den Hallen-KILA-Cup Sieg
Berichte 2017


TuS Ahrweiler und SV Blau-Gelb Dernau weiterhin erfolgreich im KILA-Cup

TuS Ahrweiler und SV Blau-Gelb Dernau der LG Kreis Ahrweiler weiterhin erfolgreich im KILA-Cup
Mayen. Am Sonntag, den 04.03.2018 fand der zweite Wettkampf des Hallen-Team-Cup Kreis Mayen-Koblenz/Ahrweiler statt.
Die Konkurrenz war mit jeweils 9 Teams in den Altersklassen U10 und U12, sowie 4 Teams in der U8 sehr stark vertreten und hat es den Athleten nicht leichtgemacht, die Titel zu verteidigen oder Plätze gutzumachen.
Auch die Grippewelle hat vor allem den Teams der U10 zu schaffen gemacht und viele Ausfälle waren die Konsequenz. Nichtsdestotrotz ließen die Kinder des TuS Ahrweiler und des SV Blau-Geld Dernau sich nicht unterkriegen und kämpften mit höchster Motivation um die Treppchen Plätze.

Schnelle Ninjas U10

Das Team „Bunter Kreis“ der U8, zusammengesetzt aus mehreren Vereinen konnte direkt beweisen, dass Teamwork auch vereinsübergreifend funktioniert und bestiegen das Treppchen auf der höchsten Stufe.
In der Altersklasse U10 traten zwei Teams an den Start. Das Team „die schnellen Ninjas“ schafften es, trotz knapper Besetzung, den Titel zu verteidigen und ließen sich am Ende stolz die Goldmedaille umhängen. Das deutlich jüngere Team „die Treppchen Jäger“ traten ebenfalls nur in der Mindestbesetzung an und waren zurecht stolz auf ihren erkämpften 8ten Platz.
Heiß her ging es in der U12. Unser Team der LG Kreis Ahrweiler „the awls“ hatte sich fest vorgenommen, es den Mayener Löwen nicht einfach zu machen. Leider schafften sie es nicht, die Konkurrenz von der obersten Stufe des Treppchens zu verdrängen und mussten sich abermals mit dem zweiten Platz zufriedengeben.
Das zweite Team der LG Kreis Ahrweiler „Die Ahrtal-speedys“, hatten es besonders schwer, da sich die Athleten untereinander noch nicht kannten. Dank der erfahrenen Leitung von Jens Fahrenbruch, schaffte es das Team schnell einige Konkurrenten hinter sich zu lassen und landete auf dem sicheren 6 Platz.
Der letzte Wettkampf des KILA-Hallen-Cup findet am 25.03.2018 in Mülheim-Kärlich statt. Bis dahin werden die Teams die zu absolvieren Disziplinen im Training intensiv üben. Wer jetzt Lust bekommen hat, Teil diese Teams zu werden kann gerne zum Schnuppertraining vorbeischauen. Infos findet ihr unter der Homepage www.tus-ahrweiler.de

Ahrtal Speedys U12 The Awls U12

Wir vom TuS Ahrweiler sind sehr stolz auf unsere zahlreichen Athleten und möchten uns herzlich bei der riesigen Unterstützung der Eltern und Helfern bedanken!
Die Teams im Einzelnen:
U8: „Bunter Kreis“: Nina Müller, Amelie Mertens, Thore Gräser, Florian, Iacovelli, Simon Kropitsch sowie 4 weitere Kinder aus anderen Vereinen – geleitet von Hanna Hogen und Jasmina Benamer
U10 „Die schnellen Ninjas“: Serge Badagbon, Leonard Lebig, Kjartan Bauerfeind, Ariel Mangwa, Melissa Mies – geleitet von Moritz Laubner
U10 „Die Treppchen Jäger“: Matthias Lebig, Birk Bauerfeind, Leandro Diniz, Soraya Benamer, Jona Beckmann – geleitet von Corinna Swat
U12 „the awls“: Christine Zatcha, Franka Banse, Barbara Bitzen, Lilith Bauerfeind, Lea Müller, Mateo Kolkmann, Sarah Laukat – geleitet von Jan Rohleder
U12 „Die Ahrtal-speedys“: Anja Müller, Nele Leberzammer, Viktoria Cozariuc, Denisa Karic, sowie weitere Kinder aus andern Vereinen – geleitet von Jens Fahrenbruch

U8 Treppchenjäger U10

[Übersicht]


13 Teams kämpfen um den Hallen-KILA-Cup Sieg

30m-Sprint-der-U12er Ausdauerlauf-U10
Sieger-der-U8---Die-Ahrtalflitzer
Die erste Veranstaltung im KILA (Kinderleichtathletik) Hallen Team Cup 2018 der Kreise Mayen-Koblenz/Ahrweiler richtete der TuS Ahrweiler mit Unterstützung des SV Blau-Gelb-Dernau (beide LG Kreis Ahrweiler) in der Erich-Kästner-Sporthalle aus. 13 Teams, bestehend aus jungen, hochmotivierten Leichtathleten, traten nach dem KILA-Konzept des DLV in drei Altersklassen gegeneinander an: Davon starteten 3 Teams in der U8 (Jahrgänge 2011/12), 5 Teams meldeten sich in der U10 (Jahrgänge 2009/10) und die U12er-Wettkämpfe wurden unter 5 Teams bestritten. Die große Teilnehmerzahl von fast 90 sportbegeisterten Kindern spricht für das KILA-Konzept, das für die jüngeren Jahrgänge Teamwettkämpfe in altersgerechten Disziplinen vorsieht. In der Altersklasse der U8 verwies das Ahrweiler Team „Die Ahrtalflitzer“ die angereiste Konkurrenz aus Mülheim-Kärlich und Mayen auf die Plätze 2 und 3. Das starke TuS-Ahrweiler Team der U8 erreichte in allen Disziplinen, Hochweitsprung, 20m Sprint und im Medizinballstoßen jeweils den ersten Platz und durfte sich somit am Ende als klarer Sieger feiern lassen. Größer war die Konkurrenz bei den U10ern, die zusätzlich nach Beendigung der drei Disziplinen noch einen 3-minütigen Dauerlauf absolvieren mussten. Hier zeigten fünf Teams ihr ganzes Können, worunter drei Teams aus Athleten vom TuS Ahrweiler gebildet wurden. „Die schnellen Ninjas“ siegten souverän: In allen vier Disziplinen sprangen sie höher, sprinteten schneller, stießen weiter und beeindruckten mit der größten Ausdauer. Durch gleichen Punktestand landeten die zwei angereisten Teams auf dem 2. Platz. Das „A(hr)-Team“ erlangte den 4. Platz und die enttäuschten „Treppchenjäger“ wurden diesmal ihrem Namen nicht gerecht. Trotz guter Leistungen mussten sie sich mit dem 5. Platz zufrieden geben. In der Altersklasse der U12er traten ebenfalls 5 Teams gegeneinander an, wobei hier nur zwei Teams von TuS Athleten mit Verstärkung von SV Blau-Gelb Dernau besetzt wurden. In dieser Altersklasse wurden die Disziplinen altersgerecht modifiziert. Der Medizinball durfte nur noch mit einem Arm gestoßen werden, die Hochsprunglatte musste im Schersprung überwunden werden, die Sprintstrecke wurde auf 30m verlängert und die Dauerlaufeinheit wurde auf vier Minuten ausgedehnt. Hier musste sich das Ahrweiler-Team der „the awls“ mit dem eindeutigen Sieg der LA-TuS-Tiger aus Mayen mit dem 2. Platz zufrieden geben. Die Ahrtalspeedy’s erreichten den 4. Platz.
Soweit die vorläufigen Ranglisten nach der ersten spannenden Veranstaltung des Cups. Inzwischen wird schon wieder fleißig trainiert, damit die Siegchancen für die beiden nächsten Veranstaltungen in Mayen und danach in Mülheim-Kärlich steigen.

Die Teams vom TuS Ahrweiler bildeten:
U8:Ahrtalflitzer: Thore Gräser, Leonard Heusch, Louis Horn, Florian Iacovelli, Amelie Mertens, Nina Müller, Fynn Odenhausen, Mia Horn
U10: Die schnellen Ninjas: Serge Badagbon, Kjartan Bauerfeind, Jona Beckmann, Yanis Kolkmann, Leonard Lebig, Ariel Mangwa, Bendek Nyikes, Lenn Wahle
Das A(hr)-Team: Simon Eßer, Leon Heinen, Hannah Kirchner, Melissa Mies, Alexander Riesch
Die Treppchenjäger: Birk Bauerfeind, Leandro Diniz, Jonas Kröll, Mathias Lebig, Ben Schäfer, Laura Steup
U12: the awls: Franka Banse, Lilith Bauerfeind, Mateo Kolkmann, Christine Zatcha und vom SV Blau-Gelb Dernau: Barbara Bitzen, Sarah Laukat, Lea Müller und Isabella Zavelberg
Die Ahrtalspeedy’s: Ludger Friedl, Mia Hogen, Selma Kubat, Johannes Phäle, Leon Rosenthal und vom SV Blau-Gelb Dernau: Jule Farr, Nele Leberzammer

[Übersicht]