LG News


LG Ehrung 2020

Die LG Ehrung 2020 als digitale Präsentation.
[mehr ...]


Julien Jeandrée GA-Sportler des Monats Oktober

Für Julien Jeandrée läuft es zurzeit richtig gut – im wahrsten Sinne des Wortes. Bei den Rheinlandmeisterschaften krönte sich der Langstreckenläufer der LG Kreis Ahrweiler beim Zehn-Kilometer-Straßenlauf und beim Halbmarathon zum Sieger. Hinzu kommt der Triumph beim Bonner Drei-Brücken-Lauf, bei dem er sogar einen neuen Streckenrekord aufstellte. Zur Belohnung wurde Jeandrée nun von den Lesern und der Jury zum GA-Sportler des Monats Oktober gewählt. Dabei ließ er vier Konkurrenten aus der Region hinter sich. [mehr ...]


Majtie Kolberg für den „Perspektivkader“ des DLV nominiert

Nun ist es amtlich! Majtie Kolberg (LG Kreis Ahrweiler wurde über 800 m zusammen mit Christina Hering und Katharina Trost (beide LG Stadtwerke München) für den „Perspektivkader“ des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) nominiert. Dieser Kader soll auf die internationalen Großereignisse der nächsten Jahre (Olympische Spiele 2021 und 2024 in Tokyo bzw. Paris) vorbereiten. Der Kaderstatus ist auch deshalb von großer Bedeutung, da sie damit auch während der Corona-Einschränkungen in Bundesleistungsstützpunkten trainieren darf. Vorausgegangen war ein Sichtungslehrgang in Leipzig im „Institut für Angewandte Trainingswissenschaft“ (IAT). [mehr ...]


LG-Athleten setzten Erfolgsserie fort

Am letzten Sonntag dieses Monates schnürten die Leichtathleten der LG Kreis Ahrweiler ein letztes mal die Schuhe für eine Meisterschaft dieses Jahr. Nach des erfolgreichen 10km Lauf der letzten Woche veranstaltete die LG Meulenwald-Föhren die diesjährigen Rheinlandmeisterschaften im Halbmarathon. Erneut hieß der Sieger Julien Jeandrée von der LG Kreis Ahrweiler. Der in Bonn lebende Jeandrée erreichte in neuer persönlicher Bestzeit von 1:09:23std. das Ziel und brach damit zu gleich den Streckenrekord. „Mit dieser Zeit bei starkem Gegenwind jede Runde, sowie einem einsamen Rennen an der Spitze habe ich nicht gerechnet“, analysierte der Student kurz nach dem Rennen. [mehr ...]


Jeandrée und Kolberg siegen bei Rheinlandmeisterschaften

Nach einem fast halbjährigen Stillstand in der Meisterschaftsszene des Leichtathletik Verband Rheinland, wurde letzten Sonntag unter strenger Einhaltung eines vom Gesundheitsamt Schweich akzeptierten Hygienekonzept die erste Rheinlandmeisterschaft seit Februar durchgeführt. Dem Veranstalter, die LG Meulenwald-Föhren, unter Leitung von Wolfram Braun gelang es mit hohem Aufwand und Arbeitseinsatz eine nahezu perfekte Veranstaltung durch zu führen. [mehr ...]


Bahnabschluss-Wettkämpfe im Apollinarisstadion

Nach 5 abgesagten Leichtathletik-Veranstaltungen fand in Bad Neuenahr - Ahrweiler, genauer gesagt im Apollinarisstadion, der einzige und letzte Wettkampf in diesem Jahr statt. Die Ausrichter des TuS Ahrweiler in der LG Kreis Ahrweiler freuten sich über Athleten, aus ganz Deutschland und dem näheren Ausland, die unter Corona-Bedingungen ihre derzeitigen Leistungen auf den Prüfstand stellten. [mehr ...]


Später Saisonstart der Leichtathleten

Da die Saison 2020 der Leichtathleten der LG Kreis Ahrweiler bislang mehr oder weniger ausgefallen war, freute man sich umso mehr auf die geplanten Wettkämpfe nach den Sommerferien. Den Start machte der SC Selters mit einem Sportfest im Westerwald. Hier gingen Tokessa und Tiara Zinn, Cedric Kaminski und Sebastian Schroeter an den Start. Tiara konnte im Weitsprung direkt ein Ausrufezeichen setzen und erreichte mit 4,72 m Bestleistung. [mehr ...]


Sinziger Leichtathleten bei Deutscher Meisterschaft auf den Plätzen 1

Bei den am 29. August in Bingen ausgetragenen Deutschen Meisterschaften im Spezialsport holten Tokessa Zinn (W 20), Wolfgang Geyer (M75) und Wolfgang Kownatka (M 80) in den drei Wettbewerben Kugelweitwurf (Speerorama), Keulenweitwurf und im Speerwurf-3-Kampf alle drei Titel an die Ahr. Darüber hinaus wurde Tokessa Zinn für ihre außerordentlichen Leistungen 2019 mit der Trophäe „Sportlerin des Jahres“ vom Vorstand des Bundesverbandes des LSW-Spezialsport ausgezeichnet. [mehr ...]


TV Sinzig Leichtathletik - Erste Wettkämpfe nach Corona-Pause

Nachdem die Leichtathleten schon nicht mehr mit einer Wettkampfsaison gerechnet hatten, laufen nun die Vorbereitung auf eine „Late-Season“ auf Hochtouren. So konnte auch der Mittelstreckler Raphael Jüris das Tempo-Training im heimischen Rhein-Ahr-Stadion unter Beachtung der Hygienebestimmungen wieder aufnehmen. Mit seinem Trainer Thorsten Meyer wollte er in diesem Jahr möglichst nah an die Qualifikationsnorm über 1.500m für die Deutschen Meisterschaften der U18 heranlaufen. Den Auftakt bildete dazu am 13. August die Bahnlaufserie in Siegburg. Hier konnte er über die Unterdistanz von 800m in 2:04,55 min eine neue persönliche Bestleistung aufstellen. [mehr ...]


Majtie Kolberg mit Superleistung Vierte bei den „Deutschen“ – aber gemischte Gefühle

Bei den Deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen in Braunschweig, die unter strengen Corona-Auflagen ohne Zuschauer stattfanden, wurde Majtie Kolberg (LG Kreis Ahrweiler) Vierte in 2:02,77 min. Am Samstag deutete sie im Vorlauf durch einen Start-Ziel-Sieg in 2:06,24 min bereits ihre gute Form an.
Das sind die nüchternen Fakten, die aber die Dramatik der Ereignisse nicht annähernd abbilden können.
[mehr ...]


Tolle Medaillen- und Platzausbeute für Sinziger Leichathleten bei den „virtuellen“ Leichtathletik-Weltmeisterschaften der Senioren

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die vom 18. Juli bis 02. August in Toronto (CAN) geplante Senioren-Leichtathletik-Weltmeisterschaft abgesagt. Um den Athleten weltweit trotzdem die Möglichkeit zu geben, je nach Lage im eigenen Land, regelgerechte Wettbewerbe durchzuführen, wurde als „Ersatz“ erstmals die „Worldwide Virtual Masters Challenge 2020“ vom Leichtathletik-Weltverband (WMA) ausgeschrieben. [mehr ...]


alle Berichte 2020