LG News

Kreismeisterschaft im LSW-Spezialsport in Sinzig
Höhepunkt zur Vorbereitung auf die WM in Ungarn

Am Sonnabend, den 30. März, finden im Rhein-Ahr-Stadion in Sinzig nun bereits im vierten Jahr die offenen Kreismeisterschaften im LSW-Spezialsport (Laufen-Springen-Werfen) statt. Veranstalter ist der TV Sinzig 08/LG Kreis Ahrweiler. In diesem Jahr der „World Throwers Club Weltmeisterschaften“, die im Zwei-Jahres-Rhythmus schon zum 13. Mal vom 2. Bis 4. August im ungarischen Olympiazentrum in Tata ausgetragen werden, somit eine ideale Vorbereitung für die Teilnehmer auf dieses Großereignis.
Die fast exotisch anmutenden Disziplinen wie Speerorama, Shotorama, Schockorama und Keulenweitwurf sind sehr ernsthafte sportliche Wettkampfarten und eine Alternative zu den klassischen Leichtathletik-Wettbewerben wie Kugelstoßen, Diskuswerfen und Speerwerfen
[mehr ...]


Vier DM Medaillien für Seniorinnen und Senioren

Die Athleten des TV Sinzig 08 / LG Kreis Ahrweiler waren so erfolgreich wie nie bei Deutschen Hallenmeisterschaften.
Als Erster startete Hans Meyer (M70) am Freitag, nach 5 Stunden Autofahrt, über 3000m.
Nach 13:29,08 Min. beendete er die 15 Hallenrunden auf Platz 6. Am Samstag absolvierte er dann die 800m in Saisonbestzeit von 3:03,21 Minuten. Die gute Vorbereitung umsetzen und sich für die kontinuierliche Trainingsarbeit belohnen, dass war das Ziel von Wolfgang Kownatka.
[mehr ...]


Bunter Kreistag der Leichtathleten

Ein informativer Abend rund um die AhrkreisLeichtathletik fand am vergangenen Mittwoch, 13.Februar im Sitzungssaal des Altbaus des Kreishauses in Bad Neuenahr-Ahrweiler statt. Die Leichtathletik-Europameisterschaft 2018 in Berlin eröffnete in einem tollen Video mit den Erfolgen der Deutschen Nationalmannschaft - Gänsehaut pur im Olympiastadion mit Zehntausenden von Zuschauern!
Nach der Begrüßung und dem Dank an alle 40 ehrenamtlichen Vereinsvertreter und Athleten durch den Kreisvorsitzenden Reinhard Altenhofen folgte das Grußwort des Kreisbeigeordneten Friedhelm Münch, der an die große Bedeutung des Sports im Ahrkreis und seine Unterstützung durch den Kreis erinnerte.
[mehr ...]


Crossläufer räumen drei Meistertitel ab

Matsch, knackige kurze An- und Abstiege, unebener Boden und Haarnadelkurven, die zum Tempowechsel zwingen sind Kennzeichen für den perfekten Streckenverlauf eines Cross-laufs. Das Übrige für Crossliebhaber tat Petrus bei den vergangenen Cross-Rheinlandmeisterschaften in Trier dazu: Strömender Dauerregen und stürmische Windböen bei ca. 8°C. Fast 20 LG Kreis Ahrweiler Athleten traten unter den widrigen Bedingungen an. Nicht zuletzt sorgten die Witterungsverhältnisse für eine überaus anspruchsvolle Strecke, die auch zahlreiche Stürze der Läufer, die zum Glück meist glimpflich verliefen, zur Folge hatte. [mehr ...]


5 Senioren qualifizieren sich für Deutsche Meisterschaft

Nachdem Sebastian Schroeter (M35) als jüngster Athlet in Ludwigshafen die Norm im Weitsprung mit 5,61 Meter geknackt hat, sind erfreulicherweise 5 Seniorinnen und Senioren der LG Kreis Ahrweiler bei den Deutschen Meisterschaften in Halle/Saale startberechtigt. Sebastian Schroeter stellt sich der Konkurrenz über 60m und im Weitsprung. Wolfgang Kownatka (M80) rechnet sich im Speerwurf eine gute Platzierung aus. Anja Zinn (W50) hat die Qualifikationen über 60m, 200m und 400m erlangt. Hans Meyer (M70) startet wie in den letzten Jahren über die 3000m und 800m Distanzen. [mehr ...]


Jeandrée knackt in den USA zweimal den Vereinsrekord

Birmingham, USA. “Endlich fangen meine Beine an, sich wieder mit schnelleren Geschwindig-keiten anzufreunden.” So betitelte Julien Jeandrée seinen gelungenen Einstand in die diesjährige Hallensaison. Der 24-jährige Marketing Student der University of Central Arkansas startete die Hallensaison 2019 mit dem Brechen des 20-jährigen Vereinsrekordes über die 1000m Strecke. Nach 2:32,76min. blieb die Uhr für Jeandrée stehen. Nach dem erfolgreichen Bestreiten der Mit-telstreckendistanz arbeitete sich der LGler eine Woche später ebenfalls zu einem gelungenen Ein-stand über seine Spezial-Strecke, den 3000m mit einer Zeit von 8:36,44min bei den in Pittsburg, Kansas ausgetragenen Gorilla Classics. [mehr ...]